Werkstudent (m/w/d) Chemikalienmanagement

Werkstudent (m/w/d) Chemikalienmanagement

Land, Stadt:

Deutschland, Dresden

Unternehmen:

Die Novaled GmbH ist als Forschungs- und Entwicklungsunternehmen weltweit führender Anbieter spezieller Chemikalien für den Einsatz in organischen Leuchtdioden (OLED). Die Produkte Novaleds finden sich in den meisten AMOLED Displays wieder, dazu gehören z.B. Smartphones, TVs und Smartwatches. Novaleds Hauptanteilseigner ist Samsung SDI.

Ihre Aufgaben:

Zur Unterstützung im Bereich Chemikalienmanagement und Gebäudemanagement bieten wir ab sofort eine Werkstudentenstelle für die Übernahme folgender Aufgabenschwerpunkte an:

  • Unterstützung des Chemikalien-Managements
  • Unterstützung bei der firmenweiten Chemikalieninventur
  • Unterstützung bei der Inventarisierung von Equipment und Anlagen
  • Unterstützung bei organisatorischen Aufgaben im Laborbereich

Ihr Profil:

  • Sie studieren im Studiengang Chemieingenieurwesen, Chemie oder in einer vergleichbaren Richtung mit abgeschlossenem Bachelorabschluss.
  • Sie verfügen über ein ausgeprägtes Verständnis für technische Zusammenhänge.
  • Sie zeichnen sich als eine teamorientierte Persönlichkeit aus, die proaktiv, sorgfältig und eigenständig arbeitet.
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit.
  • Sie wenden MS-Office routiniert an und verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

Beginn, Dauer und Arbeitszeit:

Die Stelle ist ab sofort für mindestens 6 Monate zu besetzen. Der Stundenumfang beträgt 10–20h pro Woche. Bitte geben Sie Ihre Verfügbarkeit im Rahmen Ihrer Bewerbung mit an.

Neben einer spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeit in einem internationalen Umfeld profitieren Sie von gemeinsamen Teamevents und Informationsveranstaltungen. Zudem erhalten kostenfreie Kalt- und Heißgetränke.

Kontakt:

Novaled GmbH
Doreen Boeltzig
Human Resources
Elisabeth-Boer-Straße 9
01099 Dresden
Germany

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung stimmen Sie den Novaled Datenschutzbestimmungen zu.

back